Bloggen 97 # 1

bloggen97-1

Der Text von März 1997 ist eine Zeitkapsel zum Poetry Slam „Hamburg ist Slamburg“, der in diesem Monat sein zwanzigstes Jubiläum feiert.

Das große Jubiläumsbuhei findet am 31. Januar 2017 im Nochtspeicher in Hamburg statt (hier die Veranstaltungsseite auf Facebook), den ersten Slam gab’s am 28. Januar 1997 in der Kleinkünstbühne fools garden, und seither 220mal am letzten Dienstag des Monats (außer Dezember). Von 2001 bis Sommer 2013 hatte der Slam seine Heimat im Molotow auf dem Spielbudenplatz. Slamburg war der vierte Slam, der in Deutschland aufmachte (nach Berlin, München und Düsseldorf). Damals war ich noch als Dichter dabei, nach meiner eigenen Zählung startete ich bei elf Slams in den Jahren 97 und 98. Ende 1998 lud mich Tina Uebel ein, mit ihr zu moderieren, nachdem ihr erster Partner Boris Preckwitz Hamburg in Richtung Berlin verlassen hatte.

Der Text „Bossa Nova“ war meine persönliche Antwort auf das Desaster meines Auftritts bei der Slamburg-Premiere, wo ich mit einem stillen Text über einen alten Mann, der am Grab seiner Frau steht, sang- und klanglos unterging. Ich schrieb den Text am Nachmittag des Februar-Slams (25. Februar 1997), las ihn abends aus einer grünen Chinakladde vor, wurde Dritter und bekam meine erste Slamburg-Ponyschleife. Ich kam noch mehrmals unter die Top 3, die eine Schleife bekommen, aber gewonnen habe ich nie.

Damals wurden noch zwei der fünf Juroren von den Moderatoren geladen und saßen mit auf der Bühne (daher die entsprechende Anspielung auf die „Ausstrahlung im Arsch“). Und damals waren auch noch keine Requisiten verboten, weshalb ich tatsächlich eine Casio-Orgel für 35 Mark zum Einsatz brachte.

Bereit für eine weitere Zeitreise? Los geht’s:
Internet-Kolumne # 7 „Bossa Nova…“ – März 1997

Eine Sammlung meiner Slam-Texte gibt es bei Book on Demand unter dem Titel „Männer. Frauen. Essen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s